Dachstuhl aufschlagen

Lesedauer < 1 Minute

Nun ist es schon wieder eine ganze Weile her, seitdem ich unseren Blog das letzte Mal mit neuen Artikeln “gefüttert” habe. Was aber nicht heißt, dass seither nicht viel auf der Baustelle passiert ist.

Es war Ende Mai 2010, als der Dachstuhl aufgeschlagen wurde. Die Dachsparren wurden von mir sägerauh bestellt, was mir, wie schon so oft, nur verwundertes Kopfschütteln meines Gegenübers einbrachte :). Hintergrund: Eines Tages beabsichtigen wir, die Scheune in Wohnraum umzuwandeln. Die alten Dachsparren sollen innen sichtbar bleiben. Diese sind über 100 Jahre alt und folglich auch sägerauh. Um dem Rechnung zu tragen, habe ich die neuen Sparren ebenfalls genau so bestellt.

Nachdem der Dachstuhl aufgeschlagen war, wurde unter der Woche noch der Ringanker des Giebels betoniert. Ebenfalls sägerauhe Bretter wurden dann auf die Sparren genagelt. Auf diese Schalung soll im nächsten Arbeitsschritt eine Aufsparrendämmung aus Holzweicherfaserplatten aufgebracht werden. Lesen Sie hierzu den nächsten Artikel.

0 0 Stimme
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Was denkst du darüber? Bitte kommentieren.x
()
x
Scroll to Top